.

.

. . .

      

                                             WIR VERMITTELN       

 
          LESZCZYNA (HAASEL)         WIEGE  DES  SCHLESISCHEN  KUPFERS
     

 

.

 

        Hauptseite

..

STATION 3 – PROFIL DES ZECHSTEINS

 

           Wir befinden uns an der Felswand eines ehemaligen Steinbruchs. Zum Vorschein kommen hier Kalksandstein und dolomitischer Kalkstein, die vor ca. 225-250 Mio. Jahren während des Perms entstanden als die Haaseler Mulde noch Teil einer Meeresbucht war. Im mittleren Teil der Wand können wir eine 2,8 m dicke kupferhaltige Mergelschicht mit einem Kupfergehalt von 0,5 bis 1,8% ausmachen. Direkt über dieser kupferhaltigen Schicht befindet sich eine bleihaltige Mergelschicht.

 

 

         Am Fuße des Steinbruchs lassen sich auf den Felsbrocken unschwer grüne und blaue Malachit- und Azuritpatina erkennen. Das Vorhandensein dieser Minerale war für die Erzsucher ein Zeichen für ein Kupferlager. Mit etwas Glück können wir Muschelabdrücke finden, die von der ozeanischen Herkunft dieser Formationen zeugen.

 

 

     

 

 

                                                                

                                                                           

 

        Über uns
        freilichtmuseum   

        Bergmannsdorf

        Geschichte
        Publikationen
       
        Lehrveranstaltungen
        Leute

 

 

       DIE ROUTE WEGE

.      STATIONEN:

.

       EINTRITT

 

   1  Zwillingsöfen

   2  Hütte

   3  Profil des Zechsteins

   4  Kalkofen

   5  Probenschacht

   6  Roter Hügel

   7  Zechsteinkalk

   8  Ahorntal

   9  Quellgebiet

 10  Übergangsgebiet der  

        Haaseler Mulde

 11  Aussichtspunkt

 12  Spuren des vormaligen 

        Kupferbergbaus

 13  Quarzsandsteinbruch

 14  Bergwerksstollen

 15  Kupferhaltige Merg

 16  Zeche

 17  Dolomitsteinbruch

 

 

                                © Copyright  ZTTG   2010     kontakt
 

.

.

      Z£OTORYJSKIE TOWARZYSTWO

      TRADYCJI GÓRNICZYCH

      Aleja Mi³a 1

      59-500 Z³otoryja

 

 

 


.

 

 

Tel. +48 721 299 473

.

.